Caritas | Diakonie Ökumenischer Kirchentag 2010

KUNDE
Caritas ist der größte Wohlfahrtsverband Deutschlands und organisiert die soziale Arbeit der katholischen Kirche. „Not sehen und handeln – Caritas“ ist der Leitspruch des größten Wohlfahrtsverbandes in Deutschland mit fast 500.000 hauptamtlichen Mitarbeitern und weiteren 500.000 Ehrenamtlichen. Damit ist die Caritas auch der größte Arbeitgeber im Land.

Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein. Ihm gehören als Mitglieder die Diakonischen Werke der 22 Landeskirchen der EKD, neun Freikirchen mit ihren diakonischen Einrichtungen sowie 81 Fachverbände der verschiedensten Arbeitsfelder an.Diese Mitglieder arbeiten in fast 27.500 selbstständigen Einrichtungen unterschiedlicher Größe und Rechtsform mit mehr als einer Million Betreuungsplätzen.

PROJEKT
Während des Ökumenischen Kirchentages 2010 haben mehr als 350 Akteure die Caritas/Diakonie Bühne am Marienhof bespielt.
Zielsetzung der Bühne war es – neben einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm – die Botschaften der sozialen Wohlfahrtsverbände zu transportieren.

Neben Live Bands, Lesungen und Akrobatik haben u.a. Norbert Blüm und Annette Schavan an Talkrunden zu sozialen Themen teilgenommen. 
Das Projekt beinhaltete die Organisation der kompletten Veranstaltung, die für mehr als 8.000 Besucher geplant war. Dazu gehörte auch die Erstellung von Regieplänen, die Entwicklung eines Corporate Designs für die Veranstaltung sowie die Gestaltung sämtlicher Kommunikationsmedien.

Das dafür entwickelte Logo verbindet die zwei Wohlfahrtsverbände mit dem Standort der Veranstaltung, dem Münchner Marienhof. Der Umgang von Farbe und Elementen spiegelt die Vielfalt und Dynamik des Bühnenprogramms wieder und spricht eine junge Zielgruppe an.